Osterferienbetreuung

Unsere Osterferienbetreuung 2016 dauerte 4 Tage und war gefüllt mit lauter traditionellen Osterwerkeleien. Die Kinder konnten sich im Ostereier Filzen üben, es wurden ausgeblasene Eier bemalt, selbstverständlich wurden dann auch kleine Osterhasen und -kränze gebacken, und jedes Kind hat ein eigenes Osternest gestaltet für die große Ostereiersuche als krönender Abschluss der Ferienbetreuung.

Für alle Bastelmuffel oder Spielwütigen unter uns gab es jederzeit ein großes Spieleangebot,  auch hier ging es recht traditionell zu. Das gute alte Halma wurde gespielt, Mensch ärgere dich nicht und Mau Mau, und als wir alle Malefiz zusammen spielen wollten, dass es in der OGS aber gar nicht gibt, wurde es kurzerhand aus Pappe gebastelt.

Es gab einen ausgiebigen Osterspaziergang über die Obstwiesen durch das Mühlental. Glücklicherweise war dort vor uns auch der Osterhase vorbei gekommen. Warum er jedoch so viele Schokoeier im Bach verloren hat, das konnten wir nicht gut erklären. Wir gehen davon aus, dass er fliegen kann und die Eier aus der Luft abwirft, weil e es doch immer so eilig hat …