Aktuelles

Herzlich Willkommen Frau Gehlen
Hallo, ich heiße Lynn Gehlen. Ich werde ab diesem Mai bis zum Oktober 2019 mein Referendariat hier an der Schule absolvieren. Meine Unterrichtsfächer Mathematik und Englisch habe ich an der Universität Passau studiert.Ich freue mich nun auf die Zeit an der GGS Oberdollendorf.
IMG_2649

 

 

 

 

 

 

„Good bye“ Frau Sachse
Am Freitag hieß es Abschiednehmen von unserer liebgewonnenen Referendarin und Kollegin Frau Sachse. Nach erfolgreich bestandem Examen verlässt sie uns leider, um an einer anderen Schule ihre Laufbahn als Lehrerin zu beginnen. Wir wünschen viel Erfolg, Glück und sagen schweren Herzens „Good bye“
IMG_20180428_102417_resized_20180428_103417279

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zur Erstkommunion
9b588000-b6cf-4868-9be7-679648be8278

 

 

 

 

Osterfrühstück Klasse 1a/1b
abb2f460-3bd7-49cc-9d4d-71ce23e834a4 19f091a0-ab19-4231-af12-0386ff7b7ebb

 

 

 

 

 

 

Lubo mit Raumschiff gelandet
Angereist aus dem All in seinem neuen Raumschiff ist Lubo. Die Kinder der Klasse 1a haben ihn sehr nett empfangen und werden im sicherlich zeigen, wie man hier auf der Erde Freunde finden kann.
image1-2 image2-2

 

 

 

 

 

 

 

Der Erste Hilfe Kurs
Am Dienstag, den 6.3.2018 hatten wir den Erste Hilfe Kurs mit Herrn Schult von den Maltesern bei uns. Als wir in die Klasse gekommen sind, standen die Tische und die Stühle im Halbkreis. Dann konnte es losgehen. Herr Schult hat uns gefragt, wo man überall helfen kann, z.B. im Haushalt, beim Einkaufen, Gesund werden, usw. Danach hat er uns die stabile Seitenlage gezeigt und die ging so: Knien sie sich neben den Betroffenen und machen Sie eine Kontrolle, ob die Person bewusstlos ist. Wenn er nicht mehr atmet, muss man das Kinn der bewusstlosen Person mit 2 Fingern halten und die andere Hand auf die Stirn legen. Dann kann man den Kopf nach hinten schieben und nachhören, ob die Person noch atmet. Legen Sie den Bewusstlosen auf den Rücken, wenn er auf dem Bauch liegt. Dann legen Sie den zugewandten Arm angewinkelt nach oben. Hinterher legen Sie die gegenüberliegende Hand mit der Handoberfläche an die ihnen zugewandte Wange des betroffenen und halten sie die Hand fest. Greifen sie dann mit Ihrer Hand den gegenüberliegenden Oberschenkel des Betroffenen (bitte nicht am Gelenk!) und ziehen sie den Betroffenen zu sich. Dann das oben liegende Bein so legen, dass der Oberschenkel im rechten Winkel zur Hüfte liegt und öffnen Sie den Mund leicht. Dann haben wir noch die Herzmassage bei der Puppe Junior geübt. Zuerst mussten wir bei Junior den Oberkörper frei machen und dann am Rippenbogen 2 Finger nach unten setzen, danach 1 Finger drüber und dann zuerst die Hand aufs Herz und drüber noch eine Hand und dann pumpen! Wir haben uns auch den Krankenwagen angeschaut: Im Krankenwagen waren 1 Elekroschocker, 2 Liegen, ein Arztkoffer, 2 Extrastühle für Vater, Mutter oder den Arzt. Als sich alle den Krankenwagen angeschaut hatten, hat Herr Schult den Wagen zugemacht und dann haben alle Kinder in der Pause gespielt. Am Ende haben wir noch Kopf- und Armverbände geübt. (von Lukas, 4a)
0fc049b3-1622-4824-b2ad-ebd88ecd05bf 2018-03-08-PHOTO-00002098 2018-03-08-PHOTO-00002100 2018-03-08-PHOTO-00002101

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freude im Lernkarussell
Jeden Donnerstag findet in der 3. und 4. Stunde das Lernkarussell statt. Hier wird in jahrgangsgemischten Gruppen gelernt. Dies bereitet sowohl den Lehrern als auch den Kindern große Freude.

Unsere Themen in diesem Schuljahr sind:

  • „Tut-mir-gut“ – Ernährung, Bewegung, Entspannung
  • Weltall
  • Drucken und Binden
  • Das Meer
  • Konstruieren mit Fischertechnik
  • Dinosaurier

bdc31cab-e85b-4db4-ab6b-429e65a2caa0 4020892d-441c-4322-948a-5f4102a091cb 5edb37e2-db31-4b79-81c8-5ef4d2346d6f

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeden Tag einen Zeitung
Täglich kommt nun der General-Anzeiger in die Schule. Die Tageszeitung erfreut sich schon vor dem Unterricht großer Beleibtheit.
Mehr zu dem Projekt nach der offiziellen Übergabe am 16.03.2018.
IMG_20180307_075322_resized_20180307_095204483

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch Frau Sachse
zum bestandenen zweiten Staatsexamen.
ce011763-7ab2-448b-a515-726769b48726

 

 

 

 

 

Gesundes Frühstück
Einmal im Monat lädt jede Klasse ihre Parallelklasse zu einem gesunden Frühstück ein. Die Kinder freuen sich immer sehr auf die liebevoll gemachten gesunden Leckereien der anderen. Ein grandioses Frühstück gab es in der Klasse 1b. Die Kinder haben sich riesig gefreut.
frühstück1

 

 

 

 

 

Sportabzeichenverleihung
Im Jahr 2017 haben 111 Kinder unserer Schule ein Sportabzeichen erreichen können. Davon 21 Kinder GOLD, 51 Kinder SILBER und 39 Kinder BRONZE.
Herzlichen Glückwunsch!
IMG_20180219_110153_resized_20180219_013448302IMG_20180219_112736_resized_20180219_013342985 IMG_20180219_112353_resized_20180219_013342432 IMG_20180219_111938_resized_20180219_013340953 IMG_20180219_111400_resized_20180219_013341714 IMG_20180219_111019_resized_20180219_013343712

Kunstausstellung der Klasse 3a
Am Freitag, den 16.2.18 gab es wieder eine kleine Kunstausstellung an unserer Schule. Die Klasse 3a hatte im Kunstunterricht kleine Gebilde und Skulpturen aus Umverpackungen hergestellt. Vom Computer bis zur Villa war alles dabei. Auf kleinen Schrifttafeln hatten sie genau aufgeschrieben, was sie gebaut hatten und ihren Werken auch Namen gegeben. Alle Klassen besuchten mit ihren Lehrerinnen interessiert die Ausstellung und ließen alles erklären. Jeder Besucher gab eine Stimme ab, welches Werk ihm am meisten gefallen hat.
IMG_20180216_102153_resized_20180219_074650387 IMG_20180216_101655_resized_20180219_074649445 IMG_20180216_122209_resized_20180219_074652696 IMG_20180216_115754_resized_20180219_074653223

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pommes im Schwimmbad
Am Dienstag waren die letzte Schwimmstunden für die Klasse 2b und 4a. Nachdem die letzten Übungen für die Schwimmabzeichen gemacht wurden, Spiele gespielt wurden und manche mit einer Meerjungfrauenflosse geschwommen sind, gab es für alle eine kleine Portion Pommes. „Pommes schmecken im Schwimmbad sowieso am besten!“
IMG_1679IMG_1678
IMG_1676

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Sams
Die Klassen 1a und 1b haben diese Woche das Sams im Jungen Theater Bonn gesehen. Die Klasse 3a ist jetzt schon voller Vorfreuden, denn sie werden das Theaterstück vom Sams in der nächsten Woche anschauen.
2018-01-29-PHOTO-00000089

 

 

 

 

Schnee auf dem Schnitzenbusch
Als es vor zwei Wochen schneite, waren die Kinder vom Schnitzenbusch sehr begeistert. Sie konnten es kaum erwarten, endlich auf den Schulhof zu kommen! Große Pläne wurden für die Pause geschmiedet. Leider hielt die weiße Pracht nicht so lange, wie gewünscht. Immerhin –  einige Mini- Schneewesen konnten gebaut werden.
IMG_20180117_091022_resized_20180122_051945377

 

 

 

 

 

Jekits – Aktuell
Die Jekits 1 Klassen haben Besuch von Fachlehrern der Musikschule Königswinter gehabt. Im Dezember 2017 hat Herr Borisov die Geige vorgestellt und Frau Ehses-Friedrich ihre Querflöte. Die Jekits Kinder aus der zweiten Klassen haben die Jekits 1 Stunde ebenfalls besucht, den Erstklässlern das bereits Erlernte präsentiert und viele Fragen beantwortet.
Alle Kinder durften dir Instrumente dann auch einmal ausprobieren.

20171214_104920 20171214_101829 20171123_110747 20171123_103547

 

 

 

 

 

 

 

Das Jekits Orchester probt fleißig – immer donnerstags in der 5. Stunde.

20170928_122717-1 20171214_110209 20170921_123427-1 20171109_123214
Weihnachtskonzert

Dieses Jahr war unsere Schulweihnachtsfeier ein großes Konzert. Dabei wurden viele traditionelle, aber auch bönnsche und englische Weihnachtsleider gesungen. Das Lehrerorchester begleitete erstmalig viele Lieder. Die kleinen Musiker des Jekitsorchester beeindruckten das Publikum durch mit viel Freude vorgetragene Stücke.
IMG_1073 IMG_1070 IMG_1071 IMG_1068
IMG_1067 IMG_1063

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachricht aus Maziamu
IMG_20171222_185559_resized_20171222_065630013

 

Schön, dass uns nun nach fast genau einem Jahr dieser Brief aus Maziamu erreicht.

 

 

 

 

Hier noch einige Bilder:
DSC07220_resized_20171222_065044995 DSC07216 DSC07372_resized_20171222_065046994 DSC07223_resized_20171222_065045932

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adventsingen
Am 6.12.17 fand unser erstes Adventsingen in der Pausenhalle statt. Obwohl die Stimmung feierlich war, fehlte uns doch unser geschmückter Weihnachtsbaum!!!
IMG_20171206_092218_resized_20171206_125127701 IMG_20171206_092200_resized_20171206_125128452

 

 

 

 

 

Vorlesetag
Am 17. November 2017 war es wieder soweit: Bereits zum 14. Mal rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf. Die GGS Oberdollendorf hat mitgemacht. Aus 14 verschiedenen Büchern wurde gelesen. Jedes Kind konnte Geschichten aus 2 Büchern hören. Und die Kinder waren begeistert:

Luis: ,, Ich fand es einfach cool!“
Julia: ,, Wir durften uns hinlegen und entspannen.“
Jan-Deik: ,, Ich habe gespürt, wie ich im Buch war. Das war spannend!“
Clara: ,, Es war so gemütlich.“
lesen2 lesen IMG_20171117_103154_resized_20171117_103603972

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank den vielen Lesern 🙂

 

 

Klassenfahrt der 3a
In der Woche vor den Herbstferien war die Klasse 3a auf Klassenfahrt. Drei schöne Tage verbrachte die Klasse bei sonnigem Wetter in der Vulkaneifel, in Gerolstein. Sie besuchte die Kasselburg und konnte Wölfe und Raubvögel bewundern. Sie zapften das gute Gerolsteiner Wasser direkt aus der Quelle. Natürlich wurde viel und ausgiebig gewandert, sogar nachts!  Zum Schluss waren sich alle einig – es war eine aufregende und gelungene Fahrt!!
IMG_20171018_102751_resized_20171111_085852876 IMG_20171019_105422_resized_20171111_085850912 IMG_20171018_121439_resized_20171111_085854608 IMG_20171019_114717_resized_20171111_085852143

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laternenbasteltag
Heute (08.11.17) wurde geschnitten, gekleistert, geklebt, gemalt, gedruckt und geprickelt. Aus den Klassen klangen schon Martinslieder, Kekse wurden gegessen und Tee getrunken.  Alle hatten einen sehr schönen und erfolgreichen Basteltag. Vielen Dank auch den vielen helfenden Elternhänden!
Wir freuen uns schon auf unseren Laternenzug durch den Wald zum Kloster Heisterbach am 14.11.2017.
IMG_1346 IMG_1345

 

 

 

 

GGS Oberdollendorf unterwegs
In den letzten Wochen waren die Klassen wieder viel unterwegs. Dabei hatten alle eine Menge Spaß und es wurde viel gelernt:

Bundeskunsthalle – Ferdinand Hodler (Klasse 1b)
IMG_1339 IMG_1341

 

 

 

 

 

Stadtrundgang Bonn – Auf den Spuren Beethovens (Klasse 4a)
IMG_1237 IMG_1232

 

 

 

 

 

Käpt´n Book (Klasse 3a)
Tobias Bungter hat aus seinem Rätselkrimi „Leo und Leo“ vorgelesen. Die Kinder der Klasse 3a waren Leo und Leo eine große Hilfe beim Lösen des Falls.
2017-11-08-PHOTO-00000370 2017-11-08-PHOTO-00000371

 

 

 

 

Autorenlesung – Torben Kuhlmann (Klasse 1a)
Am 04. Oktober war die Klasse 1a zur Autorenlesung von Torben Kuhlmann. Er hat aus seinem Buch „Armstrong“ vorgelesen. Am Schluss hat er sogar eine Maus für uns gezeichnet. Das Buch „Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ kannst du in unserer Bücherei ausleihen. Guck mal vorne rein, da hat Herr Kuhlmann etwas für uns reingeschrieben.
IMG_1344-1 IMG_1343-1

 

 

 

 

 

Das Jekits Orchester ist gestartet!
Eine bunte Mischung aus Klarinetten, Flöten, Geigen, Celli, Gitarren und Klavier probt jetzt einmal wöchentlich fleißig. Beim Musikschulkonzert am 21.11. gibt es die erste Kostprobe!
20170928_122717 20170921_123427

 

 

 

 

Herzlich Willkommen unseren neuen Kindern 🙂
IMG_1182 IMG_1181

 

 

 

 

 

Auf unserem Schulhof ist viel los
Die Kinder haben den neuen Sand direkt entdeckt und darin gespielt. Und die Vorfreude auf die Rutschbahn ist groß. Auch nach den Ferien kann man „Landrat“ auf unserem Schulhof bewundern.
IMG_1050 image1

 

 

 

 

 

 

 

Schöne Ferien!
Die GGS Oberdollendorf wünscht schöne Sommerferien! Wir sehen uns im neuen Schuljahr wieder am Mittwoch, den 30. August. Unseren Viertklässlern wünschen wir für Ihren weiteren Weg alles Gute. Wir freuen uns Euch mal wiederzusehen.
sun-47083_960_720

 

 

 

 

 

 

 

Überall rauchte und qualmte es
Am Mittwoch, den 28.06.2017, staunten die Kinder nicht schlecht. Auf dem Schulhof standen mehrere Feuerwehr Löschfahrzeuge und im Schulgebäude sah man viele Feuerwehr- Männer und Frauen. Die Kinder hatten am Vormittag, die Möglichkeit, in Gruppen einzelne Stationen zu durchlaufen, bei denen sie lernten, die Gefahren, die mit dem Feuer verbunden sind, zu erkennen und zu vermeiden. Sie haben kleine Experimente durchgeführt, Notrufe getätigt und über Risiken im Umgang mit Feuer und die entsprechenden Verhaltensregeln gesprochen. In der Pause durften sie dann sogar in die Wagen rein gehen und Löschübungen machen. Am Ende des Tages hat jedes Kind einen Vertrag über den Umgang mit Feuer abgeschlossen.
Das war ein aufregender toller Tag!
feuer2 feuer

 

 

 

 

 

 

 

Erste Hilfe bei den Viertklässlern
Am Montag, den 26.6.2017, hatten die vierten Klassen einen Erste- Hilfe- Kurs. Wir lernten dort, wie wir die Bewusstseins-Kontrolle machen sollten und wie wir die Atmung kontrollieren müssen. Die Atmung kontrolliert man, indem man den „Lebensrettenden Griff“ anwendet und dann das Ohr über den Mund hält. Sie lernten auch, wie sie die Herzmassage machen müssen. Dafür hatte Herr Schuldt eine „Puppe“ mitgebracht. Nach den Maßnahmen haben wir noch gelernt, wie man einen richtigen Notruf absetzt. Dazu haben wir mit einem Spieltelefon die 112 gewählt und ein anderes Kind hat aus der Einsatzzentrale geantwortet. Folgende W- Fragen mussten wir nennen: Wer ruft an? Wo ist es passiert? Wie viele Personen /Verletzte? Welche Art der Verletzung? Am Ende des Tages hat jeder ein Päckchen mit verschiedenem Verbandmaterial bekommen. Dann haben wir gelernt, wie man verschiedene Verbände anlegt, z.B. Kopfverbände, Druckverband und noch vieles mehr. Später in der OGS hatte jeder mindestens einen Verband… das sah lustig aus. Auf dem Schulhof durften wir uns auch einen Krankenwagen ansehen. Wir haben Fragen gestellt und Herr Hold hat es uns erklärt.
Vielen Dank an Herrn Schuldt von den Maltesern!
Lea H. (4b)

hilfe1

 

 

 

 

 

 

„Landart“ auf dem Schulhof geht weiter
Auch bei heißen Temperaturen sind unsere Kinder kreativ.
DSC_0179

 

 

 

 

„Landart“ – Hüttenbau auf dem Schulhof
Viele fleißige Kinderhände haben auf dem Schulhof Hütten gebaut.
Genommen wurden nur Baumaterialien, die auf unserem Schulhof zu finden waren. Entstanden sind kleine Kunstwerke, die sich täglich verändern. Unterstützt wurden die Hüttenbaukinder auch von der Klasse 1b, die von einer Waldwanderung viele Blätterzweige für die Hüttendächer mitbrachten. Gesammelt wurden nur Materialien, die auf dem Boden zu finden waren. Der starke Wind der letzten Woche hatte einige Zweige heruntergeweht. Danke Wind!
DSC_0156 DSC_0155_1 DSC_0154

 

 

 

 

 

 

 

 

innogy Schulstaffellauf 2017 in Königswinter
Großer Jubel in den Fluren unserer Schule. Nicht nur die Läufer selbst, sonder auch ihre Klassen und die ganze Schule freuten sich mit. Die Staffel der GGS Oberdollendorf erreichte den 1. Platz und qualifizierte sich damit für das Final am 11. Juli in Rheine.
Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg!
Ergebnisse und Bilder
IMG_0473

 

 

 

 

 

Schwimmen im Freibad
Große Freude und Jubel bei den Kindern. Heute machen wir Schwimmunterricht im Freibad. Bei diesem warmen Wetter war dies eine tolle Schwimmstunde. Besonders freuten sich die Kinder, als der Bademeister noch die Rutsche anstellte. Hoffentlich ist dienstags jetzt immer so gutes Wetter.
IMG_9872IMG_9869

 

 

 

 

 

 

Wandertag auf den Petersberg
Auch in diesem Jahr wanderte unsere gesamte Schule zu einem gemeinsamen Ziel. Am Montag, dem 29.05.2017 trafen wir uns bereits um 8:00Uhr um loszulaufen. Ziel war dieses Jahr der Petersberg. Bei bestem Wetter wanderten wir los. Stufe 1 und 2 liefen andere Wege als Stufe 3 und 4. Es gab sehr steile, kürzere Wege, weniger steile dafür etwas längere Wege. Die Klassen 2, 3 und 4 hatten neben Rucksäcken und Sonnenkappen auch noch ein „Geländequiz“ bei sich. Klasse 2 löste als Klasse gemeinsam und mündlich, Klassen 3 und 4 mit Partnern und schriftlich. So wurde neben dem Wandern ganz bewusst auf Schilder, Bauten, Ausblicke, Zeichen und Informationen geachtet. Es wurde gemeinsam gesucht, diskutiert und gefunden. Alles wurde aufgeschrieben. Es gab eine Menge zu entdecken! Man glaubt gar nicht, wie viele Stöcke in unserem Wald bereit liegen! Sie schrien förmlich danach mitgenommen zu werden und fanden Gehör bei unseren Schülerinnen und Schülern. Oben angekommen fanden wir ein schattiges Plätzchen um erst einmal auszuruhen und ein Picknick abzuhalten. Die Aussicht war wunderbar. Die Ruinen und Mauerreste luden zum Balancieren und Springen ein. Stufe 4 wurde von einem Hund begleitet, der sich sehr großer Führsorge und Streicheleinheiten erfreute. Bei Broten und Getränken tauschte man sich darüber aus, wo man lang gegangen war, was man entdeckt hatte und was einem so alles begegnet war. Nach einer gebührenden Pause liefen alle zurück zur Schule. Es war wieder einmal ein sehr gelungener Wandertag!
IMG_9853 IMG_9865
IMG_0389

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landesprogramm „Schule und Kultur – Projekt: „Etwas, das bleibt“ ab Sommer an der GGS – Oberdollendorf
Wir freuen uns sehr darüber, das unser eingereichtes Kunst- Konzept „Etwas, das bleibt“ von der Jury des Landesprogramms „Kultur und Schule“ des Landes NRW als förderungswürdig anerkannt wurde. Das Projekt wird ab dem neuen Schuljahr für ein Jahr von Frau Schäfer, Frau Dähnert mit dem Rhöndorfer Künstler Andreas Rein durchgeführt. Die teilnehmenden Kinder aus den Klassen 2 – 4 werden sich mit dem Standort der Schule, eingebunden in die Rheinische Landschaft und der Geschichte des Ortes Oberdollendorf künstlerisch auseinandersetzen. Das Projekt wird eine Gemeinschaftsarbeit sein, die nach Vollendung an den Wänden des Flures im Erdgeschoss (Lehrerzimmer bis Musikraum) zu sehen sein wird.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei dem Förderverein unserer Schule bedanken. Neben den zugesagtenProjekt – Fördergeldern des Landes und der Stadt Königswinter musste zur Durchführung des Projektes ein Eigenanteil aufgebracht werden, den der Förderverein freundlicherweise für uns übernehmen wird. Ohne diese Unterstützung wäre die Durchführung des Projektes nicht möglich gewesen.
Vielen Dank!
Zum Abschluss des Projektes im nächsten Jahr wird es eine Abschlusspräsentation mit der gesamten Schulgemeinde geben.

Radfahrprüfung an der GGS-Oberdollendorf 
Wie jedes Jahr bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler auf ihre Radfahrprüfung vor. Damit sie sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr bewegen können, fand die Vorbereitung in Theorie und Praxis statt. Neben theoretischem Regelverhalten wurde auch geübt, sicher im Sattel zu sitzen und auch über Hindernisse oder durch Kurven zu fahren. Außerdem wurde das Fahrrad auf seine Verkehrssicherheit überprüft. Unterstützt wurden die Klassen dabei von dem Polizisten Herrn Klaus, der unserer Schule schon seit einigen Jahren hilfreich zur Seite steht und der sich jetzt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir sagen: „Vielen Dank, lieber Herr Klaus für Ihre liebevolle Unterstützung in all den Jahren!“

DSCN1753 DSCN1749 DSCN1748

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Sams zieht in die Bücherei!
Aus unserer schönen Schülerbücherei kam das Sams in die jetzige Klasse 2a. Und zwar kam es schon zu Beginn der ersten Klasse dorthin. Seit damals wird jeden Morgen in der Frühstückspause aus einem Sams –Buch vorgelesen. Zum Glück haben die netten Damen aus der Bücherei bisher immer noch ein neues Sams Buch gehabt, wenn wieder eines ausgelesen war! Deshalb haben die Kinder der 2a eine Woche rund um das Sams gelesen, geschrieben, gebastelt und gemalt. Die Sachen kann man jetzt in unserer Schülerbücherei bewundern. Man kann sogar auf Papiertellern darüber staunen, was das Sams alles so gerne isst – und das ist eine ganze Menge! Schaut doch mal vorbei und sucht, wo ihr das Sams überall entdecken könnt! Viel Spaß dabei!
DSCN1757DSCN1756DSCN1755DSCN1754

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Begrüßung der Vikarin Ebba Kompa
DSC_0069
Seit dem 24.4.2017 hat unsere Schule eine Vikarin, die ihr schulpraktisches Jahr an unserer Schule durchführt. Frau Kompa hat Theologie studiert und möchte Pfarrerin werden. Neben Hospitationen im Evangelischen Religionsunterricht und anderen Fächern, wird sie später auch eigenverantwortlich Evangelischen Religionsunterricht unterrichten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und die Bereicherung, die Frau Kompa jetzt schon für uns ist.
Betreut wird sie während ihres schulpraktischen Jahres von Frau Dähnert und Frau Lange, die neben Frau Bachmann beide Fachlehrerinnen für das Fach Evangelische Religion sind.

 

 

Welttag des Buches – Bescherung in der Bücherstube Oberdollendorf
Jedes Jahr am 23.4. wird deutschlandweit in Buchhandlungen, Verlagen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Schulen und bei allen Lesebegeisterten der UNESCO-Welttag des Buches gefeiert.
Bereits zum 21. Mal erhalten rund um diesen Tag 800.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenke dir eine Geschichte“. Dieses Jahr war der Titel des Buches „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich.
2017 gab es eine Rekordbeteiligung von 1.000.000 Kindern.
Die deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung soll bundesweit Kindern die Freude am Lesen vermitteln.
Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den Zahlreichen Buchhändlern, die die Welttagsbücher auf eigene Kosten bestellen, um sie den Schülern zu schenken.
Am 24.4. besuchte die Klasse 2a die Bücherstube und erfuhr von Frau Alfen eine Menge über die Entstehung des Welttages.
An dieser Stelle danken wir ganz herzlich Frau Alfen aus der Bücherstube in Oberdollendorf, die uns die Bücher geschenkt hat!
Sehr gerne nahmen die Kinder am Ende des Vortrags das Buch entgegen und einige begannen schon auf dem Rückweg mit dem Lesen!
DSC_0037

 

 

 

 

Scheckübergabe
Unter dem Motto „Sterne für Afrika“ haben unsere als Engel verkleideten Kinder auf unserer Weihnachtsfeier 2016 insgesamt den Betrag von 480 Euro gesammelt. An dieser Stelle auch noch ein großes Dankeschön an die spendenfreudigen Eltern. Dieser Betrag fließt der Schule in Maziamu (Demokratische Republik Kongo) zu. Kaplan Albert Kikalulu (Königswinter), der aus diesem Ort stammt, nahm den Betrag stellvertretend entgegen. Er reiste persönlich nach Maziamu, um den Betrag zu übergeben. Er nahm auch den symbolischen Scheck, die auf Stoff gemalte Landkarte Afrikas und Briefe sowie Fotos von unseren Schülern zur Übergabe mit auf seine Reise. Es sollen vor Ort 2 Unterrichtsgebäude mit je 6 Klassenräumen für je 30 Schüler, ein Verwaltungsgebäude und ein Gebäude für sanitäre Einrichtungen gebaut werden. Ein erfahrener Bauingenieur vor Ort betreut das Projekt, in dem eine Schule für handwerkliche Berufe erbaut werden soll. Hierdurch soll Bildung für die Bevölkerung von Maziamu und Umgebung angeboten werden. Der Analphabetismus in der ländlichen Region soll bekämpft werden, Lebensperspektiven durch Aus- und Weiterbildung für Jugendliche geschaffen werden. Auch soll „Hoffnung“ durch Evangelisierung und christliche Bildung gegeben werden.
Wir werden auch langfristig das Projekt unterstützen. Sehr gerne nehmen wir auch außerhalb unserer Spendenaktionen Beträge für dieses Projekt entgegen und leiten sie weiter!
DSCN1675

Herzlichen Glückwunsch zur Ersten Heiligen Kommunion

IMG_0189

 

 

 

 

 

 

Frühlingsfest
Die Schulpflegschaft hat zu diesem Fest alle an der Schule engagierten Personen eingeladen. An diesem geselligen Abend, gab es einen regen Austausch zwischen Lehrern, OGS-Team, Förderverein, Bücherei-Team, Vertretern der Kirche, ehrenamtlichen Mitarbeitern und der Schulpflegschaft. Dabei war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

HERZLICHEN DANK!
DSCN1671 DSCN1674

JeKits – Klavier und Keyboard
Am 16. Februar besuchte uns der Klavier- und Keyboardlehrer Herr Gesell. Wir haben die Vielseitigkeit des Klavierspiels kennenlernen und ausprobieren dürfen.
Das Spannendste war aber das Keyboardspiel: man konnte mit dem Keybooard viele verschiedene Instrumente nachahmen und sich dazu sogar von einer ganzen Band begleiten lassen.

20170216_103345 20170216_090107

 

 

 

 

„Patisserie auf dem Schnitzenbusch“
Am Freitag, den 17.2.2017 gab es in der GGS-Oberdollendorf eine Kuchen-, Cupcake-, Muffin- und Pralinenausstellung der Klasse 2a.
Die Kinder der 2a hatten im Kunstunterricht die Schleckereien aus weißem Ton hergestellt. Durch das intensive Mischen der Wasserfarben sahen die fertig angemalten Süßigkeiten zum Anbeißen echt aus! Die ganze Schule samt OGS und BGS waren zur Begutachtung der Werke in einer Ausstellung eingeladen. Alle kamen und waren sich einig, die sehen ja wirklich „echt“ aus!
DSC_1320 DSC_1321 DSC_1323 DSC_1328 DSC_1329 DSCN1590

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportabzeichenverleihung
Nach der Pause sind wir in die Sporthalle gegangen. Die Klasse 2a hat eine kleine Vorführung gemacht. Dann haben wir unsere Abzeichen bekommen. Es gab 28 mal Gold, 70 mal Silber und 19 mal Bronze. (Lorenzo, 3a)
Herzlichen Glückwunsch an die sportlichen Kinder!
DSCN1570DSCN1576 DSCN1571DSCN1579 DSCN1581 DSCN1580 DSCN1582 DSCN1583

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung „Der Rhein“
Die Klasse 3a hat einen Ausflug in die Ausstellung „Der Rhein“ in der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn gemacht. Als Experten und Forscher auf einer Zeitreise konnten die Kinder viele spannende Dinge entdecken und erfahren.
IMG_4137 IMG_4138 IMG_4141 IMG_4145

 

 

 

 

 

 

 

 

Die „Königin“ der Instrumente
Am 26. Januar besuchte uns Herr Borisov.
Er spielte für uns die „Königin“ der Instrumente – die Geige! Auch eine Bratsche hatte er dabei.
Wir durften alle die Geige mal anschauen, anfassen und sogar ausprobieren.
20170126_102236 20170126_092312

 

 

 

 

Mundartwettbewerb
Am 15.12.2016 vertrat ich, Lea Wördehoff, die Gemeinschaftsgrundschule-Oberdollendorf beim Mundartwettbewerb-Siegburg.
Als ich das Kreishaus-Siegburg betrat musste ich mich erst mal anmelden .Da ich zu früh war konnte ich den Text noch mal durchlesen um keinen Fehler zu machen. Nach einer halben Stunde Wartezeit war es dann so weit. Ich wurde in einen schönen Raum gebeten wo mich eine Jury die aus vier Mitglieder bestand freundlich begrüßte .Sie fragten mich einige Dinge zur Mundart. Dann las ich ihnen den Text vor. Als ich fertig war, befragten sie mich zu einigen Textpassagen. Ich hatte noch einen weiteren Text, den ich dann auch noch vorgetragen habe.
Direkt im Anschluss fand die Siegerehrung statt. Erst wurde viel geredet und Programm gezeigt, dann bekamen die Teilnehmer ihre Preise. Die Gewinner trugen noch mal ihren Text vor Publikum vor.
Ich belegte in meiner Gruppe den 2. Platz.
Lea Wördehoff, Klasse 4b

Sterne für Afrika
Die diesjährige Weihnachtsfeier hat 20 Sterne für Afrika leuchten lassen. Hinter jedem Stern versteckte sich ein Beitrag. Nachdem der Schulchor die Weihnachtsfeier eröffnet hatte wurden gemeinsam traditionelle und bönnsche Weihnachtslieder gesungen. Man konnte aber auch englische Lieder und Gedichte hören und Hirten haben gerapt. Hinter einigen Sternen verbargen sich auch „Engel für alle Fälle“. Die ersten Klassen sangen ein Lied aus dem Jekitsprojekt und machten mit Nüssen Musik. Viele Beiträge wurden durch unser Schulorchester begleitet, welches auch einen Stern mit einem Orchesterstück bereithielt. Einen weiteren Stern hatte Lea, welche uns einen Bönnschen Text präsentierte, mit welchem sie den zweiten Platz beim Bönnschwettbewerb für unsere Schule belegt hatte. Der Abend ist dann mit netten Gesprächen und einem leckeren Buffet ausgeklungen.
Am Ende leuchteten nicht nur die 20 Sterne für Afrika, sondern es wurden auch 477,00 € gesammelt, welche für das Schulprojekt in Maziamu im Kongo gespendet werden.
Danke allen fleißigen Helfern und den großzügigen Spendern.
img_8907 img_8905 img_8897 img_8901 img_8892 img_8890

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch von Herrn Klaus – Polizist
Wie in jedem Jahr hat Herr Klaus unsere ersten Schuljahre besucht. Die Kinder waren nicht nur von seinen Zauberkünsten begeistert, sondern haben auch viel gelernt. Das sichere Überqueren einer Straße wurde geübt und auch die Gefahren im Straßenverkehr, besonders in der dunklen Jahreszeit, besprochen.
img_3789 img_3788

 

 

 

 

 

 

Sei gegrüßt lieber Nikolaus
Am Nikolaustag kam der Nikolaus sogar auf den Schnitzenbusch und besuchte die ersten Klassen. Er wusste genau was jedes einzelne Kind schon gelernt hatte. Und so freuten sich die Kinder nicht nur über seine netten Worte, sondern auch über einen kleinen Schokoladennikolaus. Danke lieber Nikolaus!
img_3700 img_3698

 

 

 

 

 

JeKits macht Spaß
Im Jekits Unterricht hat uns am 10.11. der Posaunen Lehrer Herr Gesell besucht. Er hat uns die Instrumente Trompete, Tenorhorn, Waldhorn und Posaune vorgespielt. Dann durften wir alle die Posaune ausprobieren.
20161110_104122 20161110_091911

 

 

 

 

Am 2.12. hatten wir wieder Besuch in unserer Jekits Stunde. Diesmal kam die Querflötenlehrerin Frau Ehses-Friedrich. Sie hat uns den „Vogel“ aus Peter und der Wolf vorgespielt und eine kleine Piccolo Flöte aus Holz gezeigt. Danach haben wir alle versucht, mit dem Kopfstück der Querflöte einen Ton zu erzeugen.
20161201_091857 20161201_103811

 

 

 

 

Am 15.12. hatten wir wieder Besuch in unserer JeKits Stunde: der Gitarrenlehrer Olaf Absalon hat uns besucht – und viele Gitarren mitgebracht, u.a. sogar eine E-GitarreAdventsstimmung.
20161215_091711 20161215_091308

 

 

 

 

 

Adventsstimmung
Nicht nur in den Klassen wird es weihnachtlich. Die ganze Schulgemeinschaft trifft sich freitags in der Eingangshalle um gemeinsam die Adventszeit zu feiern. Hier wird gemeinsam mit dem Schulorchester und dem Schulchor musiziert und gesungen, auch werden weihnachtliche Gedichte und Geschichten vorgetragen.

img_8826 img_8824 img_8823 img_8822 img_8820 img_8815 img_8813 img_8812

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GGS Oberdollendorf unterwegs
In den letzten Wochen waren die Klassen wieder viel unterwegs. Dabei hatten alle eine Menge Spaß und es wurde viel gelernt:

 

Ausflug zum Petersberg
Wir waren auf dem Petersberg. Auf dem Weg haben wir Buchen gesehen. Die alten Indianer nannten sie Elefantenfußbuchen. Auf dem Petersberg wurden Steine abgebaut, die mit einer kleinen Bahn zum Rhein nach Köln transportiert wurden. Aus diesen Steinen wurde der Kölner Dom gebaut. Auf dem Weg zum Petersberg stehet das auf einem Stein geschrieben. Es gibt einen Flugplatz auf dem Berg, wo die Gäste vom Hotel landen können. Michael Schumacher hat bei seiner Hochzeit den ganzen Berg gemietet. Auch die Kapelle die 1764 gebaut worden ist. Wir waren auch in dem Hotel und haben uns die Bilder angeguckt. Kanzlerin Merkel und die Queen haben schon dort geschlafen. In der Kapelle gibt es ein sehr schönes Deckenbild. Früher haben da Mönche gelebt. Dafür war die Kapelle zu klein und sie bauten ein Steinhaus. Davon steht nur noch das Fundament. Vor dem Fundament haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Es kam ein roter Ferrari vorbeigefahren. Es war eine schöne Wanderung. (Lennard 3a)

img_8277 img_8266 img_8260 img_8249

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(weitere Texte)

Viel los auf dem Schnitzenbusch!
Am frühen Morgen war schon viel los auf dem Schulweg zur Grundschule. Nachdem um 8:00 Uhr der Unterricht begonnen hatte, kamen um 9:00 Uhr auch schon unsere Gäste zum Tag der offenen Tür. Diese wurden durch die Schulgemeinschaft begrüßt. Das Schullied und unsere Bönnschlieder erklangen, das Schulorchester spielte, der Schulchor sang und unsere Erstklässler sangen schon ganz alleine „Schule ist topp!“.
img_8223
Im Anschluss standen alle Türen offen und jeder hatte die Möglichkeit in den Unterricht der Klassen hinein zu schnuppern.

Um 12:00 Uhr kamen der Bürgermeister Herr Wirtz und andere Vertreter der Stadt Königswinter, um gemeinsam mit dem Förderverein, der Schulleitung und der Schulgemeinde die neuen Schülertoiletten offiziell einzuweihen.
225a0188 225a0177
img_8240

225a0192

 

 

 

 

 

 

 

Vom Schulchor erklang das „KLO-Lied“ und Kinder aus dem Schülerparlament stellten die alte und neue Toilettensituation  der Schule szenisch dar.

225a0172img_8234img_8236225a0175

Am Ende überbrachte der Bürgermeister eine Nachricht, die für großen Jubel sorgte: Die Stadt Königswinter übernimmt die gesamten Kosten der Sanierung der Toilettenanlage der Grundschule Oberdollendorf!

Im Anschluss an die diese gute Nachricht startete bei bester Stimmung und bestem Wetter unser Kennenlernfest.

Siebengebirgsmeisterschaften
Am Samstag den 17. September 2016 fanden die Leichtathletik Siebengebirgsmeisterschaften statt. Hierzu wurden Schulen und Vereine aus dem Siebengebirge eingeladen. Aus der 3a und 3b der GGS Oberdollendorf nahmen mit 22 Schülern, gleich drei Mannschaften im Teamwettkampf (Sprint / Weithochsprung und Ballwurf) und 5 Mannschaften beim 4 mal 50 Meter Staffellauf teil. Damit war die GGS Oberdollendorf die zweit stärkste Teilnehmergruppe und hätte fast den großen Babara – Berger – Pokal (für die Teilnehmerstärkste Gruppe) mit nach Hause genommen. Aber man muss sich ja noch Ziele offen halten…. Für alle war es die richtige erste Leichtathletik Meisterschaft. Alle waren sehr aufgeregt. Durch das gegenseitige anfeuern legte sich diese und mit Rang 4,6 und 8 im Team Dreikampf sowie Rang 5,7,8,9 und 11 mischten unsere Teams als einzige teilnehmende Schule gegen die Profis aus den Leichtathletik Vereinen richtig gut mit. Es folgte die Siegerehrung. Olympia Teilnehmerin und Deutsche Meisterin Konstanze Klosterhalfen hat die Preise übergeben. Sie hat vor wenigen Jahren noch selber an denSiebengebirgsmeisterschaften teilgenommen.
Besonderen Dank an Frau Klocke, Frau Wilhelm, Frau Ridder und Frau Minich für das Training und die Organisation im Vorfeld. Danke auch an Silvia Wesendrup, Katja Glietz und Claudia Borriss für die Betreuung unserer Leichtathleten(INNEN).
Bericht und Koordination: W.Penno
FOTOS – Siebengebirgsmeisterschaften (Fotos: J. Mock)

Herzlich Willkommen unseren neuen Kindern 🙂
Image 26.08.16 at 21.14Image 26.08.16 at 21.15

 

 

 

 

 

Verabschiedung unserer Viertklässler
In einem feierlichen Gottesdienst und einer bunten Abschlussfeier hat die Schulgemeinde die Viertklässer verabschiedet. Wir wünschen Euch für Euren weiteren Weg alles Gute und freuen uns Euch mal wiederzusehen.

J96B2745IMG_6993J96B2750J96B2747
J96B2726IMG_6971
IMG_6971 IMG_6970

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zirkus Tausendtraum
Eine tolle Woche mit dem Zirkus Tausendtraum liegt hinter uns. Die Kinder sind über sich hinausgewachsen und haben eine phantastische Vorstellung auf die Beine gestellt.
Versteckte Talente wurden entdeckt und es hat allen sehr viel Freude bereitet.
Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben.

Bilder hier
Berichte der Kinder folgen

Insektenhotel
Wir haben ein Insektenhotel gebaut.
Wir haben die Stöcke zusammen gebunden.
Wir haben uns gegenseitig geholfen.
Wir haben das toll gemacht.
Hoffentlich kommen Insekten.
(Veronika und Konstantin 2a)

IMG_2574 IMG_2575

IMG_2576 IMG_2577

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Radfahrprüfung Klasse 4
IMG_2525 IMG_2523 IMG_2526-1 IMG_2522-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welttag des Buches – Fischbrötchen beim Friseur 
Am 27.04.2016 hat die Klasse 1a den Friseur Prinz in Niederdollendorf besucht. Hier gab es keine Fischbrötchen zu essen, aber bei warmen Kakao, Orangensaft und Keksen wurde aus dem Buch „Fischbrötchen beim Friseur“ von Frederik Vahle vorgelesen. Im Anschluss hatten die Kinder noch die Möglichkeit sich im Friseursalon umzusehen, Dinge auszuprobieren und Fragen zu stellen.
Herzlichen Dank an Frau Prinz und ihr Team!
Auf dem Rückweg ging es zuerst vorbei an der Eisdiele und dann in die Bücherstube, wo jedes Kind noch ein Buch geschenkt bekommen hat.

IMG_2509 IMG_2510 IMG_2513 IMG_2515 IMG_2517 IMG_2518 IMG_2522 IMG_2526

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sponsorenlauf 
wir hatten am 21.04.2016 bei bestem Wetter einen sehr schönen Sponsorenlauf mit sehr fitten und stolzen Kindern, die VIELE Runden gelaufen sind.
Klasse 1a – 500 Runden
Klasse 2a – 658 Runden
Klasse 2b – 727 Runden
Klasse 3a – 595 Runden
Klasse 3b – 572 Runden
Klasse 4a – 505 Runden
Klasse 4b – 602 Runden
Gesamt  – 4159 Runden

Herzlichen Dank an alle Eltern, die tatkräftig geholfen und angefeuert haben und an die Eltern, die für das leibliche Wohl der Kinder (Bananen- und Wasserspenden) gesorgt haben. Außerdem Danken wir der Bäckerei Knipp  aus Oberkassel für die großzügige Brötchenspende.

Wir sind gespannt welche Summe für das Zirkusprojekt zusammen kommt.

IMG_6611 IMG_6590 IMG_6597 IMG_6600

 

 

 

 

IMG_6626 IMG_6625 IMG_6624IMG_6616
IMG_6620 IMG_6613

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jede Stimme hilft!
Wir würden gerne die alte Rutsche wieder auf dem Schulhof aufbauen.
Um den Aufbau zu finanzieren, hoffen wir auf eine Förderung durch die Sparda-Bank.
Bitte stimmen Sie noch bis zum 12.05.2016 für das Projekt auf der folgenden Seite ab:
https://www.spardaspendenwahl.de/profile/gemeinschaftsgrundschule-oberdollendorf/

 

Die Klasse 4a gewinnt den 3. Platz beim Bibelwettbewerb „Selfie von Gott“
Rund 10.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben sich mit mehr als 1200 Beiträgen am aktuellen Schüler- und Jugendwettbewerb der ökumenischen Stiftung Bibel und Kultur beteiligt. Das Motto des Wettbewerbs lautete „Selfie von Gott“. Das Abschlussfest mit der Preisverleihung fand am 8.April in der Lichtburg in Essen statt. Der Bibelwettbewerb wurde in Kooperation mit dem Schulministerium, den evangelischen Landeskirchen und katholischen Erzbistümern sowie den Bibelgesellschaften in Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Die Preise beim Abschluss in Essen überreichten Schulministerin Sylvia Löhrmann, Weihbischof Wilhelm Zimmermann vom Bistum Essen, Oberkirchenrat Klaus Eberl von der Evangelischen Kirche im Rheinland sowie die Vorsitzende der Stiftung und Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl, Annette Schavan. Der Journalist, Autor und Theologe Daniel Schneider moderierte die Veranstaltung, an der circa tausend Kinder und Jugendliche teilnahmen.

In ihren Beiträgen setzten sich die Schüler mit Bildern für Gott aus der Bibel auseinander. Die Klasse 4a hat ein interaktives Wimmelbild gestaltet, das verschiedene biblische Gotteszusagen in Alltagssituationen der Kinder übersetzt.
Wir freuen uns, unter so vielen Teilnehmern zu den Preisträgern zu gehören!!!

Wettbewerb J96B0277IMG_5760

 

 

 

 

 

mehr Bilder unter:
http://selfievongott.de/bildergalerie#!

 

 

 

 

1. Platz beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2015
Beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2015 des Kreis-Sport-Bundes Rhein Sieg haben wir von 34 Grundschulen den 1. Platz gemacht mit 120 Sportabzeichen. Am Donnerstag den 07.04.2016 findet um 18:00 Uhr im Forum der Grundschule Oberpleis am Sonnenhügel die diesjährige Sportlerehrung statt.
Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Sportlern!

IMG_2468

 

 

 

 

 

 

Frühlingsfest
Die Schulpflegschaft hat zu diesem Fest alle an der Schule engagierten Personen eingeladen. An diesem geselligen Abend, gab es einen regen Austausch zwischen Lehrern, OGS-Team, Förderverein, Bücherei-Team, Vertretern der Kirche, ehrenamtlichen Mitarbeitern und der Schulpflegschaft. Dabei war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

HERZLICHEN DANK!

DSC_0797

DSC_0798

 

 

 

 

 

 

 

Spendenaktion – Pimental darf nicht untergehen
Pimental (Pimentau außgesprochen) ist ein kleines Dorf in Brasilien. Leider soll es untergehen :c.
Der Ort in dem Pimental liegt hat sehr viele Flüsse. Das Problem ist aber, dass dort ein Staudamm gebaut werden soll. Mit diesem ist geplant durch Wasserkraft Strom zu gewinnen. Pimental würde dann im Stauwasser untergehen. Das wäre sehr schade, denn wirklich alle Häuser aus dem Dorf sind selbst gebaut. Wir haben die Chance dies mit Spenden zu verhindern. Meine Klasse hat es mit einem wirklich coolem Plakat geschafft 100 € einzusammeln. Die Spenden kann man in der Kirche abgeben. Vielen Dank schon mal im voraus!  (JONAS A. – 4a)

DSC02866

 

 

 

 

 

 

 

„Tutmirgut-Tag“
Ich war im Jogging-Parcours bei Fr Müller. Man musste in der Gruppe bleiben. Zusammen sollte man Puzzleteile holen. Dafür musste man weit laufen. Daraus musste man dann ein Tier puzzeln. Wir hatten eine Giraffe. Wir hatten das Puzzle als erste Gruppe fertig. Ich und ein Erstklässler konnten die ganze Zeit rennen oder joggen. Es war ein bisschen anstrengend und schön! (BENNI)
IMG_2320 IMG_2333

 

 

 

 

Ich habe geholfen die Sachen vom Frühstücksbüdchen zu schneiden. Wir haben Obst und Gemüse geschnitten und daraus Spieße gemacht. Ich habe auch Müsli gemacht. Dann haben wir in der Pause die Spieße und das Müsli verkauft. Ich habe mir zwei Spieße gekauft. Es war lecker. (DAVID)
IMG_2319 IMG_2318

 

 

 

 

Wir waren in der Pausenhalle. Da hat der Chor gesungen und da waren auch ein Mann und eine Frau, die uns das neue Türschild und ein Zertifikat gegeben haben. Alle Kinder und Lehrer haben das Schullied zusammen gesungen. Der Chor hat „Singen ist ne coole Sache“ gesungen. Ich war im Chor und es hat Spaß gemacht zu singen. (FREYA)
IMG_6384 IMG_6380

 

 

 

 

 

Ich hatte eine Eintrittskarte für die Wellness-Oase. Dort habe ich mich entspannt und ich habe Zeitschriften gelesen. Man konnte sich auch eine Gesichtsmaske machen lassen. Da bekam man Quark ins Gesicht und Gurken auf die Augen. Ich wurde auch von Frau Wilhelm massiert. Luis und David waren auch da. Es war sehr schön. (JAN-DEIK)
IMG_6379IMG_6389 IMG_6386

 

 

 

 

 

 

 

In der Gymnastikhalle war Joga. Dort haben wir Atemsachen gemacht. Man musste auf einer Matte liegen. Wir mussten verschiedenen Positionen machen. Es war gemütlich. (LUKAS)
IMG_2325 IMG_2332

 

 

 

 

In der Sporthalle waren viele Sachen aufgebaut. Ich war am allermeisten an den Ringen. Es gab auch noch Rollbretter und ein Trampolin, wo man auf eine dicke Matte hüpfen konnte. Man durfte auch die Sprossenwand hochklettern und runterspringen. Es hat Spaß gemacht. (MARTHA)
IMG_2323 IMG_2322

 

 

(mehr Bilder) 

 

GGS auf´m Rosenmontags-Zoch

IMG_7747 IMG_7642 IMG_7647 IMG_7622 IMG_7587_stitch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karneval 2016
Am Weiberdonnerstag war wieder beste Stimmung auf dem Schnitzenbusch. Durch das bunte Programm führten Emma, Biagio und Nico. Sie begrüßten unsere Gäste: die Drachenfelsgarde, die Küzengarde und die Tanzgruppe vom TUS Dollendorf. Für gute Stimmung sorgten auch die Bönnsch Lieder, die gemeinsam gesungen wurden und die Mädchen aus den vierten Schuljahren mit ihrer selbständig erarbeiten Tanzdarbietung.

Bei einer Modenschau konnten alle wunderbaren Kostüme bewundert werden.

DSC_0104 DSC_0100 DSC_0128 DSC_0135

DSC_0139

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(mehr Fotos)

 

 

 

Verleihung der Sportabzeichen
Auch im Jahr 2015 hat die GGS Oberdollendorf beim Sportfest mal wieder alles gegeben um möglichst viele Sportabzeichen zu absolvieren. Tatsächlich haben unsere Kinder insgesamt 120 Sportabzeichen erhalten! Das ist rekordverdächtig und einfach spitze! Bei der Verleihung durften wir den stolzen Sportlern 22 Bronzeabzeichen, 69 Silberabzeichen und 29 Goldabzeichen überreichen.

IMG_2199 IMG_2197
IMG_2195

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesenacht 3a
Am Freitag, den 9. Januar fand die langersehnte Lesenacht det 3a in der Schule statt.

lesenacht

 

 

 

 

 

 

 

Energie-Projekttag der 4. Klassen
Am 13.1.16 war Frau Polenga von RheinEnergie in den vierten Klassen. Wir haben über verschiedene Stromquellen gesprochen. Erst haben wir über Kohlekraftwerke unterhalten. Sie hat uns erzählt wie ein Kohlekraftwerk funktioniert. Dann hat sie eine Modell-Dampfmaschine geholt und sie in Gang gesetzt. Frau Polenga hat uns erklärt wie eine Dampfmaschine funktioniert, denn so funktioniert auch ein Kohlekraftwerk. Mit dem Strom, den wir mit der Maschine erzeugt haben, haben wir eine Lampe zum leuchten gebracht. Danach haben wir uns Windkraftwerke genauer angesehen. Wir haben darüber geredet, wo oft Windräder stehen. Dann haben wir eine Kette gebildet und immer zweimal in ein kleines Windrad gepustet. Das Ziel war es, dass das Lämpchen, das an dem Rad befestigt war, möglichst selten ausgeht. Als wir fertig waren, wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und eine Gruppe hat sich zuerst Wasserkraft angesehen, die andere Sonnenkraft. Die Sonnen-Gruppe hat versucht, kleine Spielzeuge mit einer kleinen Solarzelle drauf durch helles Licht zum Laufen zu bringen. In der Wasser-Gruppe haben wir mit einer Spritzflasche ein kleines Wasserwerk angetrieben, sodass ein kleines Lämpchen leuchtete. Danach haben wir die Gruppen getauscht. Am Ende hat jeder ein Pixi-Buch zum Thema bekommen. Und dann ging der normale Unterricht weiter. (von Konrad)

image6-1 image5-1

 

 

 

 

 

 

Verkehrspuppenbühne (11.01.2016)
Das Theater hat in der Schule stattgefunden. Es gab 8 Figuren. Es gab 3 Hauptfiguren. Ihre Namen waren Kasperl, Struppi und Pix. In dem Stück ging es um das Verhalten im Straßenverkehr. (von Clara)
Kasperl und Struppi warteten im Wald auf Kaperls Freund Pix. Dann hat Struppi den beiden zwei Rühreier zum Frühstück gemacht. Dann wollte Pix einen Spaziergang machen. Ein Mann stand auf der anderen Straßenseite und sagte: ,,Komm rüber über die rote Ampel, dann können wir reden.“ ,,Nein das darf ich nicht“, sagte Kasperl. (von Jan-Deik)

DSC_0743 DSC_0742 DSC_0741 DSC_0740

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Bauarbeiter im Rosenmontagszug 2016
Am Rosenmontag, den 8. Februar 2016, ab 14.30 Uhr geht es wieder rund in (Nieder-) Dollendorf: De Zoch kütt – diesmal wieder mit einer Gruppe von uns!!!
Nach einige Jahren Pause wollen wir wieder dabei sein. Denn so eine Aktion macht viel Spaß und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Außerdem möchten wir als Schule in Dollendorf noch präsenter werden, damit noch mehr in Dollendorf wissen, was für eine gute, fröhliche Schule sich hier oben auf dem Schnitzenbusch befindet.
Dieses Mal werden wir als kleine und große Bauarbeiter auftreten, in Anspielung auf die notwendige Renovierung der Toiletten. Und es ist ein einfaches, aber sehr vielfältiges Kostüm, damit alle, alle ohne viel Aufwand mitmachen können:
Bauhelm, Latzhose oder Maler-Overall oder gefalteter Malerhut aus Zeitungspapier, aufgenähte Pinsel ……… – Hauptsache, man ist dabei!
Wer hat Lust mitzulaufen, Kamelle und anderes Material in die Menge zu werfen – und jede Menge Spaß zu haben?!
Näheres im Elternbrief.

Danke aus Nepal

Weihnachten in aller Welt
zeigten alle Kinder der Grundschule bei ihrem sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm.
Christkind und Weihnachtsmann reisten bei der Schulweihnachtsfeier auf einem fliegenden Schlitten über die Welt und besuchten 6 verschiedene Länder. Dabei sahen sie in Schweden die Lichterkönigin Lucia mit ihrem Gefolge und die kleinen Weihnachtswichtel. In Finnland konnten sie diebischen Wichtel bei Geschenkeklau beobachten. Weiter ging es über Mexiko, wo die Menschen die Herbergssuche nachspielen und sich am Weihnachtsabend gegenseitig besuchen. In Tansania wurde für das Kind getanzt und in den USA konnten die Zuschauer Kinder beim Spielen im Schnee beobachten.
Zum Schluss ging es nach Italien, wo das Christkind und der Weihnachtsmann mit Kollegen bei leckerer Pizza eine wohlverdiente Pause einlegten.
Dazu spielte das Schulorchester unter Leitung von Frau Klocke und Eltern und Kinder sangen gemeinsam Weihnachtslieder.

DSC_0051WF DSC_0060

 

 

 

DSC_0058

 

 

 

 

 

 

Benefizkonzert für die Notfallseelsorge Bonn/Rhein-Sieg
Einen Bericht finden sie hier:
Konzert2Konzert4Konzert1

Konzert5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
Am 08.12. waren wir mit der ganzen Schule in den Kammerspielen in Bad Godesberg und haben den Kinderbuchklassiker „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ gesehen.
Den Hin- und Rückweg haben alle zu Fuß und mit einer aufregenden Fährkarussellfahrt gut gemeistert. Das Theaterstück hat allen Kindern sehr gut gefallen. Es war toll!
IMG_6302 IMG_6298 IMG_6294

 

 

 

 (mehr Bilder)

 

 

 

 

 

 

 

 

Seilgarten im General-Anzeiger vom 19.11.2015
IMG_1892

 

 

 

 

 

Sankt Martin
Die Kinder haben wieder viele schöne Laternen gebastelt. Beim Martinszug wurde kräftig gesungen und zum Abschluss gab es am Martinsfeuer Weckmänner und Getränke. Vielen Dank den fleißigen Helfern!

Martin2Martin1

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrserziehung
Am 04.11.2015 hat Herr Klaus die Kinder der ersten Klasse besucht. Mit viel Freude hat er den Kindern das Verhalten im Straßenverkehr näher gebracht.

image11 image9 image6 Attachment

Laternenbasteltag
Heute (21.10.15) wurde geschnitten, gekleistert, geklebt, gemalt und gedruckt. Aus den Klassen klangen schon Martinslieder. Alle hatten einen sehr schönen und erfolgreichen Basteltag!

image1image6image7image5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juchu…. Der Seilgarten ist fertig!
In den Herbstferien ist der Seilgarten auf dem oberen Schulhof aufgebaut worden. Heute hatten die Kinder das erste Mal die Gelegenheit darauf zu klettern.
Vielen Dank an unseren Förderverein, der dieses Projekt unterstützt hat.

IMG_5919 IMG_5912IMG_5915

 

 

IMG_5918

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Haustürgang der Klasse 1a
Die Kinder der Klasse 1a wanderten bei herrlichem Herbst Wetter an zwei Tagen von Haus zu Haus. Vor jedem Haus wurde ein Foto des jeweiligen Kindes gemacht. Einige Eltern bereiteten uns ein Picknick und der Spielplatz lud zum Auspowern zwischendurch ein. „Jetzt kann ich ja mal den … besuchen, der wohnt ja ganz in meiner Nähe“, stellten die Kinder mit Begeisterung fest. Alle freuen sich schon auf den nächsten Ausflug.

Haustürgang (2) Haustürgang (1)

 

 

 

 

 

 

 

Ausflug ins Siebengebirgsmuseum (4b)
Am 24.09.15 machten wir, die 4b, einen Ausflug ins Siebengebirgsmuseum. Wir gingen um 8.15Uhr in der Schule los und spazierten ungefähr 30 Minuten am Rhein entlang. Dann kamen wir im Museum an und wurden dort eine Stunde lang herum geführt. Zuerst schauten wir uns die Berge auf einem großen Bild an und dann erklärte uns die Führerin die Entstehung des Siebengebirges. Das war sehr spannend. Dabei zeigte sie uns auch die verschiedenen Gesteinsschichten, aus denen das Siebengebirge besteht. Anschließend zeigte sie uns Souvenirs und Beschäftigungen vom Drachenfels sowie verschiedene Fortbewegungsmittel im Siebengebirge wie z.B. die Zahnradbahn. Dann mussten wir leider gehen. Auf dem Rückweg waren wir noch auf zwei Spielplätzen. Als wir wieder in der Schule waren, sprachen wir noch über den Ausflug. Wir fanden ihn toll!
(von Konrad und Gero)

4bMuseum

 

 

 

 

 

 

Ansturm auf die neue Kletterlandschaft
Der erste Teilbereich der neuen Kletterlandschaft ist fertig und konnte heute von den Kindern erobert werden. Die Freude war groß und wir sind gespannt, was noch dazu kommt.

IMG_5433

 

 

 

mehr Bilder

 

Klasse 2a im Museum König
Die Klasse 2a hat am 27.08. das Museum König in Bonn besucht.
Eine Führung hat die Klasse bei einem Malwettbewerb im letzten Schuljahr gewonnen.
Der Tag war rundum gelungen, alle haben etwas gelernt und hatten großen Spaß!

Museum1

Museum5

 

Museum3

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag der offenen Tür am 26.09.2015

 

Herzlich Willkommen unseren neuen Kindern 🙂 

1a

 

 

 

 

 

Die GGS Oberdollendorf hat jetzt eine Schulfahne!
Entworfen wurde die Fahne von den Kindern der SPUK-AG an der GGS Oberdollendorf. „SPUK“ steht für die Kombination von Sprache und Kunst. Die künstlerischen Themen waren vor allem auf die Lebensumgebung Königswinter bezogen. Finanziell unterstützt wird die AG von der Gruppe „Kunst und Kultur“ der örtlichen Agenda Königswinter. Die AG startete an der Lemmerzschule und endet mit Beginn der Sommerferien an der GGS-Oberdollendorf. Nach reiflicher Auseinandersetzung mit dem Standort der Schule – Oberdollendorf, wurde überlegt, was den Ort ausmacht. Schnell nannten die Kinder die Nähe zum Rhein, den Weinbau, das Siebengebirge und den Drachenfels. Da einer der Schwerpunkte der Schule das Singen ist, wollten die Kinder auch diesen Aspekt in der Fahne sichtbar machen. So entwarfen sie verschiedene Modelle und einigten sich auf einen gemeinsamen Entwurf, der alle Aspekte enthielt. Dank einer großzügigen Stoffspende der Bonner Fahnenfabrik war dann die Umsetzung möglich. Genäht wurde die Fahne von der AG-Leiterin und Lehrerin der Schule Dagmar Dähnert.

Nun wird die Fahne bei allen Festivitäten der Schule zu sehen sein!

Fahne2 Fahne