Übergangsprojekt

Seit mittlerweile fünf Jahren gibt es an unserer Schule ein Hospitationsprojekt zum Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Wir geben den Vorschulkindern die Möglichkeit schon im Frühjahr bis Sommer vor ihrer Einschulung die Schule im Rahmen einzelner Stunden zu besuchen. Die Kinder lernen in Kleingruppen die Schule kennen und nehmen an einzelnen Stunden des regulären Unterrichts teil. Dieser wird in der Regel von den späteren Klassenlehrerinnen geleitet. Unser Anliegen ist es, den zukünftigen Erstklässlern den Start in die Schule zu erleichtern. Die Kinder kennen Räumlichkeiten, Lehrkräfte, Mitschüler, Regeln und Rituale bereits vor Schulbeginn. Unsere Viertklässler, in deren Klassen die Hospitationen stattfinden, werden vor allem in ihrer Sozialkompetenz gefordert. Sie leiten an, helfen und genießen es den „Kleinen“ ihren Alltag zu zeigen und sie bei kleineren Aufgaben zu unterstützen. Außerdem haben die Lehrkräfte die Möglichkeit die Kinder näher kennen zu lernen und so einen gelungenen Start nach den Sommerferien gestalten zu können.